Start der nächsten Weiterbildung

Oktober 2022 in Konstanz

Teilnehmerstimmen

Was die Teilnehmenden sagen...

Methoden und Inhalte

Die Teilnehmenden lernen praxisnah welche geänderten Anforderungen adaptive Organisationen an Führung stellen und können ihr bisheriges Führungsverständnis anpassen.
Sie lernen erprobte Methoden kennen und anwenden, um Teams selbstorganisiertes, eigenverantwortliches Arbeiten zu ermöglichen und die Motivation aller Teammitglieder zu fördern.
Sie erhalten konkretes Handwerkszeug um Kommunikation und Konfliktmoderation lösungs- und ressourcenorientiert zu gestalten.

Selbstorganisation braucht Führung. In Zeiten sich schnell ändernder Märkte und Mitarbeitern auf der Suche nach sinnhaften Tätigkeiten, werden heute von Führungskräften völlig andere Haltungen und Methoden erwartet als noch vor 10 Jahren.
Die Weiterbildung wendet sich an Unternehmen, die ihren Führungskräften die Möglichkeit geben wollen, Methoden, Techniken und eine entsprechende Haltung zu erlernen bzw. zu entwickeln, die zur erfolgreichen Führung von selbstorganisierten Teams und zur Weiterentwicklung von modernen Organisationsformen notwendig sind.

Führungsverständnis in adaptiven Organisationen

In diesem Baustein lernst du, warum Organisationen, die sich an neue Anforderungen von außen und innen schnell anpassen können wollen, eine neue Art von Führung brauchen.

Dazu erarbeiten wir Kennzeichen und Formen von adaptiven Organisationen, Werte und Haltungen zur Förderung von Selbstorganisation. Wir beschäftigen uns intensiv mit Leadership als indirekte Führung durch das Schaffen von Rahmen und Entwicklungsmöglichkeiten und nutzen dafür ein konkretes Agile Leadership Modell.

Systemische Haltung und lösungsfokussiertes Arbeiten

Du erarbeitest dir einen systemischen Blick auf Situationen aus dem Unternehmensalltag und lernst eine fragende Haltung einzunehmen.

Du lernst lösungsfokussierte Coaching-Methoden anzuwenden, um auch in schwierigen Situationen auf die Ressourcen der Beteiligten und auf gute Lösungen statt auf die Probleme zu fokussieren. Die bewährten Methoden kannst du in Einzelgesprächen und in Gruppensituationen anwenden.

Selbstorganisation und Verantwortungsübernahme in Teams ermöglichen

In diesem Baustein lernst du wichtige Voraussetzungen kennen, die Teams brauchen um Verantwortung übernehmen zu können, sowie Möglichkeiten zur Reflexion und Unterstützung.
Psychologische Sicherheit, Vertrauen, Fehlerkultur, Entscheidungsdelegation, Entscheidungswerkzeuge für Teams, Kompetenzeinschätzung und Entwicklung im Team sind Themen, die wir in diesem Modul bearbeiten und jeweils konkrete Werkzeuge dafür vermitteln.

Kommunikation stärken

In diesem Baustein geht es um viele Aspekte von Kommunikation - Wie kann ich konstruktiv und zielführend kommunizieren und was ist wichtig um Störungen und Missverständnisse zu klären? Wie kann ich in Konflikten moderierend unterstützen und zur Problemlösung beitragen? Welche Wirkung hat meine Körpersprache und wie kann ich diese bewusster einsetzen? Für diese und weitere Fragen erarbeiten wir neben wichtigem Hintergrundwissen wieder ganz konkrete und bewährte Tools für den Alltag.

Unterschiedlichkeit fördern und Kompetenzentwicklung ermöglichen

Diversität im Team bringt herausragende Ergebnisse wenn sie bewusst gelebt und gefördert wird. Wie du diverse Teams unterstützen kannst und welche unbewussten Biases dafür überwunden werden müssen, lernst du im ersten Teil dieses Bausteins.
Du beschäftigst dich außerdem mit den Zusammenhängen von Motivation, Begeisterung und Lernen und kannst daraus ableiten, wie Flow, Kreativität und Innovation am Arbeitsplatz gefördert werden kann.

Selbstführung

Wer andere führen will, sollte zuerst sich selbst führen können.
In diesem letzten Baustein geht es um die intensive Auseinandersetzung mit dir selbst: mit welcher Haltung bin ich in meiner Rolle unterwegs, welche Handlungsmuster habe ich, wie kann ich mich persönlich weiter entwickeln um wirksamer und zufriedener in meiner Tätigkeit zu sein?

In einer intensiven Abschlussreflexion erarbeitest du, was du in den Bausteinen gelernt hast und welche Themen du weiterverfolgen willst.

360 Grad Feedback zum eigenen Führungshandeln

Basierend auf dem in der Weiterbildung eingesetzten Leadership Agility Entwicklungsmodell erhältst du ein 360 Grad Feedback zu deinem Führungsverhalten von deinem Team, Stakeholdern und deinen eigenen Führungspersonen. In 2 Coaching Sessions analysieren wir mit dir dein Feedback und helfen dir persönliche Entwicklungsfelder zu erarbeiten.

Praxis und Transfer

Jeder thematische Baustein startet mit einer zweitägigen Präsenzveranstaltung, in der die Inhalte handlungsorientiert erarbeitet werden: die präsentierten Inhalte werden mit Übungen zur Selbstreflexion in Rollenspielen, Fallsimulationen und Lernexperimenten praktisch umgesetzt. Zwischen den Bausteinen wenden die Teilnehmenden die erlernten Inhalte in ihrer beruflichen Praxis an und reflektieren ihre Erfahrungen in einer Transfergruppe.
Bei Bedarf kann individuell unterstützendes Mentoring oder Coaching in Anspruch genommen werden.

Teilnehmerstimmen

Vielen Dank, liebe Ute, Christoph und Alexander, für das beste Seminar, das ich in meiner Laufbahn je hatte!

Ralf

In einem Jahr bei pingworks habe ich mehr über mich, meine Stärken & Schwächen sowie meine Wünsche gelernt als in meinem gesamten Berufsleben davor.

Außerdem habe ich es noch nie erlebt, dass durch die geschaffene persönliche Umgebung, in kürzester Zeit aus Teilnehmern Verbündete mit einem gemeinsamen Ziel wurden: Mehr über sich und das Führen anderer Menschen zu erfahren.

Michael

ScrumMaster bei formigas

Diese Fortbildung hat mich wirklich auf ganzer Linie inspiriert.

Es hilft mir die Verantwortungslast weiter und weiter zu reduzieren und es macht Spaß, mein Team so weiter zu bringen.

Ihr seid mein Rückenwind!

Anke

Ihr habt es wirklich geschafft, mich von der jahrelang anerzogenen, klassisch hierarchischen Führung (mit allen Sorgen um die eigene Position) zum „Agile Leader“ zu entwickeln, mit allem nötigen Vertrauen ins Team.

Die Zeit mit Euch ist ein echter Gewinn für die eigene Persönlichkeitsentwicklung!

Thorsten

Teamleiter bei allcop

Wenn ich an die Fortbildung zurückdenke, habe ich ein tiefes Gefühl der Dankbarkeit, dass ihr mir diese Reise ermöglicht habt. Ihr tut das Richtige für eine bessere Welt!

Nadja

Projektleiterin bei Sybit

Vielen Dank an euch drei! Jeder von euch ist besonders und gibt dieser Fortbildung eine ganz besondere Note.

Das passt wunderbar zusammen, denn ihr ergänzt euch so gut!

Mich habt ihr jedenfalls begeistert! Weiter so!

Ina

Ich möchte mich herzlich bei euch für die tolle Fortbildung bedanken.

Ich habe so viel mitnehmen können und bin echt traurig, dass es schon vorbei ist.

Macht weiter so, ihr seid echt klasse!

Daniel

Ich hatte selten so viel Spaß bei einer Fortbildung. Die netten Gespräche, das viele Lachen, die Witze, das daheim fühlen, der Kaffee, ....

Obwohl es Arbeit war hat es sich angefühlt wie Urlaub. Am Ende des Tages war ich angenehm platt.

Vielen Dank euch dreien!

Sandra

Andere Schulungen erweitern das Wissen, mehr oder weniger umfangreich. Diese Schulung erweitert einen als Person.

Jan

Geschäftsführer bei SEITENBAU

The Responsibility Process - hat mir privat wie auch beruflich total weitergeholfen.

Vielen Dank für die Anregung.

Anna

Die Weiterbildung ist ein "Muss" für jeden der sein Team und das Unternehmen weiterbringen will.

Die sehr gut, in vielen praktische Übungen, rüber gebrachten Themen kann man in den Zeiten zwischen den Bausteinen sofort anwenden, dies unterscheidet die Weiterbildung von vielen anderen. Toll ist das man nicht nur Methoden lernt sondern auch ein tieferes Verständnis für sich und seine Kollegen bekommt.

Matthias

Teamleiter bei allcop

Beste Weiterbildung in über 20 Jahren Berufsleben.

Andrea

Bereichsleiterin bei Seitenbau

Vielen Dank ihr drei für ein wahnsinnig spannendes Jahr.

Ihr habt mir buchstäblich die Augen geöffnet, Und insbesondere nicht nur im beruflichen Alltag!

Ihr seid großartige Vorbilder und ich danke euch von ganzem Herzen.

Roger

Vielen Dank für den vielen guten Input und die abwechslungsreiche Vorstellung.

Es hat sehr geholfen beim über den Tellerrand gucken und neue Wege ausprobieren.

Sonja

Die kleine Gruppengröße und die Transferaufgaben zwischen den Blöcken förderten dabei den Austausch unter den Teilnehmern auf äußerst wertvolle Weise. Besonders bemerkenswert fand ich, wie Ihr jederzeit und in unermüdlicher Gelassenheit auf die Bedürfnisse der Teilnehmer eingegangen seid.

Thorsten

Teamleiter bei allcop

Mit Abstand die beste Weiterbildung für alle, die in einem agilen Umfeld arbeiten wollen. Ute, Alexander und Christoph vermitteln durch eine optimale Kombination aus Theorie- und Praxisanteilen alle Inhalte sehr eindrücklich und mit vielen Aha-Momenten.

Petra

Marketing Strategist bei formigas

Durchführung ab Oktober 2022

  • Baustein 1: 05. / 06. Oktober 2022
  • Baustein 2: 16. / 17. November 2022
  • Baustein 3: 18. / 19. Januar 2023
  • Baustein 4: 08. / 09. März 2023
  • Baustein 5: 10. / 11. Mai 2023
  • Baustein 6: 28. / 29. Juni 2023

Zielgruppe

  • Führungspersonen
  • Scrum-Master
  • Productowner
  • Projektleiter/innen

Trainer/innen

Christoph Lukas & Ute Nunnenmacher arbeiten als agile und systemische Coaches mit agilen Teams und Führungskräften.

Leistungen und Preise

  • 6 x 2 Tage Präsenzworkshop
  • 360 Grad Feedback inklusive 2 Coaching Sessions
  • Transfergruppenbegleitung und Aufgaben
  • Verpflegung an allen Workshoptagen

 

  • 6200 € pro Person
  • 200 € Rabatt ab 2 Teilnehmenden
  • 500 € Rabatt ab 4 Teilnehmenden
  • 30 % Rabatt 'Frauen in Führung'

Factsheet

Weiterbildung - agile Führung

Mehr Informationen und Anmeldung

Gerne beantworten wir eure Fragen zu Inhalten, Methodik
und Erfahrungen.

Firmendurchführung

Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für eine Exklusiv-Durchführung
für Ihr Unternehmen.